Seit über 60 Jahren - Alles für Agrar, Tier & Technik
Direktbestellung
02330/97 95 95 heute nicht besetzt
Fachmarkt heute geschlossen
Kontakt
Weidezaunrechner von Siepmann.net

Weidezaunrechner

4. Schritt: Maße angeben

Basic – für kurze Zäune bis ca. 200 m
Basic+ - für mittlere und lange Zäune bis ca. 2000 m
Premium - ideal bei sehr langen Zäunen ab 2000 m

7. Schritt: Bewuchs und Wahl des Weidezaungerätes

Einkaufsliste für den oben konfigurierten Weidezaun

Noch keine Artikel vorhanden
Alle Preise inkl. MwSt zzgl. Versandkosten

Am Weidezaunrechner die beste Einfriedung fürs liebe Vieh finden

Der Weidezaun ist nach wie vor eine ebenso einfache wie wirkungsvolle Art und Weise, seine Nutztiere im Freien zusammenzuhalten. Doch wenn Sie die verschiedenen Parameter für einen neuen Weidezaun berechnen möchten, erkennen Sie, dass dennoch vielerlei verschiedene Dinge zu berücksichtigen sind. Unser Weidezaunrechner soll Ihnen helfen, an alle wichtigen Merkmale zu denken und vermittelt Ihnen einen detaillierten Überblick über die Kosten, bevor Sie Ihren Zaun online in unserem Shop bestellen.

Ein wichtiger Hinweis zu unserem Weidezaunrechner gleich zu Beginn: Er kann nur sorgfältig und Schritt für Schritt in der richtigen Reihenfolge genutzt werden – nur so ist sichergestellt, dass Sie tatsächlich alle individuell benötigten Eigenschaften angeben. Auswahloptionen in den Antwortfeldern sind erst dann abrufbar, wenn Sie jeweils die davor abgefragten Punkte absolviert haben.

Die Art des Weidezauns sowie die Tierart wählen

In einem ersten Schritt gilt es, die Art des Zauns im Weidezaunrechner zu bestimmen: Soll er fest installiert oder mobil versetzbar sein? Oder ist eher ein Hütenetz gefragt? Dies hängt natürlich immer auch mit der vom Weidezaun geschützten Tierart zusammen, welche Sie anschließend angeben sollten. Hier ist die Bandbreite noch größer – sie reicht von Pferden oder Kühen über Schafe und Wild bis hin zu Kleinvieh wie Kaninchen und Geflügel.

Genaue Angaben erleichtern es, den optimalen Weidezaun zu berechnen

In der Folge können Sie Art, Anzahl sowie Größe der benötigten Weidezaun-Pfähle bestimmen – oder auch angeben, wenn diese bereits vorhanden sind. Um alles richtig zu berechnen, ist es im Anschluss ebenso notwendig, möglichst präzise folgende Angaben zu machen:

  • gewünschte Zaunlänge in Metern
  • Anzahl der Zaunecken
  • Pfahlabstand in Metern
  • sowie Anzahl der gewünschten Reihen.

Da Weidezäune in der Regel mit einer geringen elektrischen Spannung ausgestattet sind, können Sie abschließend den gewünschten Zaunleiter – ebenfalls abhängig von der geplanten Länge des Zauns – sowie die Art und Qualität der Litzen festlegen. Denken Sie bei Pfählen aus Metall auch an die dann benötigten Isolatoren – und bei allen Zäunen an das Weidezaungerät, welches benötigt wird, um den Kreislauf in Gang zu setzen.

Sind alle Angaben gemacht, so präsentiert Ihnen unser Weidezaunrechner eine Einkaufsliste mit den individuell benötigten Artikeln aus unserem Sortiment sowie empfohlenem Zubehör. Präzise Preisangaben helfen Ihnen, so günstig wie möglich genau den Weidezaun zu kaufen, den Sie tatsächlich brauchen.