Seit über 60 Jahren - Alles für Agrar, Tier & Technik
Direktbestellung
02330/97 95 95 heute 08:00 - 18:00
Fachmarkt heute 08:00 - 18:00
Kontakt

Wissenswertes zu LED-Scheinwerfern

Watt

Gibt nur den Energieverbrauch an und ist nicht für die Lichtleistung eines Scheinwerfers maßgebend!
Volt x Ampère = Watt


Kühlrippen

Die Kühlrippen haben die Aufgabe, die Hitze, die durch Dioden und andere Elektronik entsteht, abzuleiten. Gute Kühlrippen sind relativ groß und zwischen den Rippen frei, damit die Hitze ungehindert abfließen kann. Wird der Wärmeabfluss über die zu eng stehende Rippe behindert, verkürzt sich die Lebensdauer des Scheinwerfers, wenn kein Überhitzungsschutz eingebaut ist.

Lumen

Bei LED-Scheinwerfern wird von der Mehrzahl der Hersteller nur der theoretische nominale Lumenwert angegeben, der nicht von Bedeutung ist. Für die effektive Lichtleistung eines Scheinwerfers sind einzig und allein warme Lumen ausschlaggebend. Warme Lumen werden durch Herstellertests im Labor ermittelt, bei denen der LED-Scheinwerfer mindestens 2 Stunden in Betrieb ist. Erst danach zeigt sich welche Lichleistung ein Arbeitsscheinwerfer wirklich hat.

EMC Klasse EN 55025
(EU-Standard für die AQusrüstung von Fahrzeugen)

Es gibt EMC Klassen von 1 bis 5 nach EN Standard 55025. Die EMC-Klasse 5 besagt, dass Störungen der Fahrzeugelektronik durch LED-Scheinwerfer so gut wie ausgeschlossen sind. (d.h. LED-Scheinwerfer mit der höchsten EMC-Klasse stören weder die Radiokommunikation, die Fernbedienung noch die übrige Fahrzeugelektronik.)

Überhitzungsschutz

LED-Scheinwerfer, die mit einem Überhitzungsschutz ausgestattet sind, erleiden keinen Schaden bei zu hoher Temperatur.

Überspannungsschutz

LED-Scheinwerfer, die mit einem Überspannungsschutz versehen sind, erleiden keinen Schaden, wenn die falsche Spannung gewählt wird.

Farbtemperatur / Lichfarbe
(wird in Kelvingraden angegeben)

Kelvingrade geben die Farbnuance von weißem Licht an. LED-Scheinwerfer haben eine Farbnuance , die Tageslicht ähnelt, an das das Auge gewöhnt ist.


Verpolungsschutz

Schützt den LED-Scheinwerfer, falls minus und plus verwechselt werden.


IP-Schutzklassen

Es gibt verschiedene Schutzklassen, die beschreiben, wie gut der LED-Scheinwerfer gegen Staub und das Eindringen von Wasser geschützt ist. Die höchste Schutzklasse ist IP69K (hochdruckreinigerfest).