Seit über 60 Jahren - Alles für Agrar, Tier & Technik
Direktbestellung
02330/97 95 95 heute 09:00 - 13:00
Fachmarkt heute 09:00 - 13:00
Kontakt

Nisthöhle 1B 32mm

von Schwegler
Vogelschutz
Nisthöhle 1B 32mm
Aufhängung am Stamm mit SCHWEGLER Alunagel
Aufhängung am Stamm mit SCHWEGLER Alunagel
Aufhängung am Bügel über einen Ast o.ä.
Aufhängung am Bügel über einen Ast o.ä.
Nisthöhle 1B 32mm
nisthoehle.jpg
nisthoehle-1b-32mm.jpg
nisthoehle-1b-32mm-1.jpg
nisthoehle-1b-32mm-2.jpg
Kurzbeschreibung

Nisthöhle aus atmungsaktivem SCHWEGLER-Holzbeton. Aufhängebügel Stahl, verzinkt. Flugloch 32 mm

23,90 €
19,90 €
-17%
inkl. MwSt zzgl. Versandkosten
Lieferzeit
die Ware ist verfügbar und innerhalb von 3-5 Tagen versandfertig
Abholung möglich!

Produktdaten

Artikelnummer
8385
Marke
Schwegler
Artikelinfo
Flugloch 32 mm
Länge
180,00 mm
Breite
170,00 mm
Höhe
260,00 mm
Gewicht
2,90 kg

Produktbeschreibung

Die Nisthöhle 1B von Schwegler hat einen Brutraum-Innendurchmesser von 12 cm und wird in der Regel mit dem beiliegenden Alunagel an Bäumen angebracht.

Die Nisthöhle kann auch mit dem Aufhängebügel über einen Ast gehängt werden.

Um eine gegenseitige Konkurrenz der Vögel zu vermeiden, wurden verschieden große Fluglochweiten geschaffen.     

  • Material: Nisthöhle aus atmungsaktivem SCHWEGLER-Holzbeton
                   Aufhängebügel: Stahl, verzinkt

  • Außenmaße: B 17 x H 26 x T 18 cm
  • Brutinnenraum: 12 cm
  • Gewicht: ca. 3,6 kg

Lieferumfang: Nisthöhle, Aufhängebügel und Alunagel.

Bewohner: Kohl-, Blau-, Sumpf-, Tannen-, Haubenmeise, Gartenrotschwanz, Kleiber, Halsband- und Trauerschnäpper, Feld- und Haussperling

In Gärten kann an jedem zweiten Baum eine Nisthöhle aufgehangen werden. Es gibt keinen Mindestabstand für Vögel - an einem Baum können zwei Meisenpaare problemlos in direkter Nachbarschaft zueinander brüten, denn die Vögel bestimmen je nach Nahrungsangebot und Jahreszeit ihren Mindestabstand zueinander selbst. In Wäldern können je nach Alter und Art der Bäume und Nahrungsgrundlage ("Schädlingsbefall") zwischen 1 bis 40 Nisthöhlen je Hektar hängen.

Das Flugloch sollte etwa nach Südosten gerichtet sein. An windgeschützten Aufhängeplätzen oder in Siedlungen ist dies aber nicht immer zwingend notwendig. Bei größeren Fluglochweiten (z.B. ab 45 mm) auf eine wetterabgewandte Position achten.

Neue Nisthöhlen sollten am besten im Herbst aufgehängt werden, da sie im Winter den Vögeln als Nachtquartiere dienen. Dieser Schutz vor Zugluft und Kälte ist, noch stärker als eine Fütterung, ein wichtiger Faktor für das Überleben in stregen Wintern.

Tipp

Nisthöhlen sollten im Herbst aufgehängt werden, da sie in den Wintermonaten, als Nachtquartier, vor Kälte schützen!

Häufig gestellte Fragen

Warum Schwegler-Holzbeton?
Die hochwertigen Schwegler-Nisthilfen sind widerstandsfähig gegen Witterungseinflüsse und andere Beeinträchtigungen, wie z.B. Fäulnis oder Spechtattacken. Außerdem halten die Nisthilfen jahrelang und stellen nach ihrer Nutzung, auch ohne spezielle Entsorgung, keinen langfristigen Fremdkörper in der Natur dar. Beim Einkauf wird auf eine gesunde Ökobilanz geachtet wie z.B. Holz aus heimischen Quellen. Auch nach Jahrzehnten werden noch Ersatzteile angeboten.
Warum sind Schwegler-Nisthöhlen so besonders?
1. Aufhängung, Kontrolle und Reinigung ist problemlos und einfach durchzuführen. 2. Patentierte Baumaufhängungen, die das Einwachsen der Aufhängung im Baumstamm verhindert. Forstgeprüft und empfohlen. 3. Brutraumgrößen, Einflugdurchmesser und alle Maße jedes einzelnen Nisthöhlenmodells wurden auf die Bedürfnisse und Verhaltensweisen der Tiere abgestimmt. 4. Ein besonderer Pluspunkt ist die wesentlich größere Langlebigkeit und Witterungsunempfind­lichkeit gegenüber Holz und die höhere Festigkeit verhindert Spechtschäden weitgehend.
Warum Nisthilfen?
Naturverträgliche Garten- oder auch Waldbewirtschaftung ist ohne Nisthilfen nicht mehr möglich. Haben Sie gewusst, dass ein einziges Meisenpaar mit Nachkommen pro Jahr etwa 70.000 Raupen und 20 Millionen Insekten – sogenannte „Schädlinge“ vertilgt? Die Zahlen sprechen für sich! Schwegler-Nisthöhlen sind mit eine nachgewiesene Möglichkeit, um in der Fortwirtschaft z.B. gegen den Schwammspinner, Eichenwickler und in den Obstplantagen u.a. gegen den Apfelwickler oder im Privatgarten gegen Blattläuse vorzugehen. Nutzen wir diese Möglichkeiten aus der Natur – ­für die Natur! Zeitgemäßer Arten- und Pflanzenschutz ist besonders wichtig! Der Naturschutz im Kleinen ist nötiger denn je!

Alternativen zum Produkt