• Warenkorb

    0 Artikel
    0,00 €

    Es befinden sich noch keine Artikel im Warenkorb
  • Konto
    Anmelden

    Bereits angelegtes Kundenkonto nutzen


    Persönliches Kundenkonto erstellen

    Ein Kundenkonto bietet Ihnen folgende Vorteile:
    • Verwaltung Ihrer Adressdaten
    • Statusverfolgung Ihrer Bestellungen (Tracking, etc.)
    • Bestellhistorie

Windschutznetze für Industrie- und Lagerhallen

Wir bieten Ihnen eine einfache und kostengünstige Lösung, um z.B. Giebelseiten oder Rückwände von Lagerhallen gegen Zugluft und vor Regen/Schnee zu schließen.
Dazu konfektionieren wir Windschutznetze und Planen für Sie nach Maß, die mit einfachen Zubehör- und Befestigungselementen vor Ort montiert werden können.
Hier einige Bespiele:


Giebel-Spannvariante einer Lehrwekstatt mit Abspannung zum Boden.


Ansicht von Innen: -optimaler Schutz vor Wind, Regen und Sonne -sehr gute Transparenz

Spannvariante mit Abspannung auf einen Mauersockel.

Konfektion der Windschutznetz-Spannvariante

Befestigung oben: Kederschiene und Keder
Die Kederschiene wird "vor Sturz" an die Unterkante der oberen Fette geschraubt. Das Netz wird durch Einziehen des Keders in die Nut der Schiene aufgehängt.

Befestigung unten: Hohlsaum mit Ratschen-Spanngurt-Einheit 

Das Netz wird unten mit einem Hohlsaum konfektioniert, in den ein 1,5" verzinktes Stahlrohr (Ø50mm) eingeschoben wird.
Dieses Rohr wird dann mit Ratschen-Spanngurt-Einheiten (Abstand ca. 3,00m)  zum Boden verspannt. Zur Aufnahme des Ratschen-Hakens wird eine Bügelkrampe auf den Boden gedübelt.
Den Spalt zum Boden (von Unterkante Hohlsaum) verdeckt ein an der Hohlsaumnaht angebrachter Auflagestreifen.


Befestigung seitlich: Kederschiene und Keder (optional)
Ggfls. ist auch eine seitliche Befestigung gewünscht. Das setzt voraus, dass die obere Fette und die seitlichen Stützen bündig "in einer Flucht" verlaufen. Dann geben Sie einfach Sie zu der lichten Breite, je Seite 1 cm dazu und wählen ebenfalls den Keder als seitliche Konfektion.


So bestellen Sie richtig:

Abspannung zum Boden:

  • lichte Breite messen (von Stütze zu Stütze)
  • falls seitliche Keder-Befestigung gewünscht:lichte Breite + 2 cm!
  • lichte Höhe messen (vom Boden bis Unterkante Fette oben)
  • Höhe - 35 cm (Platzbedarf für Ratschen-Spanngurt-Einheit und Bügelkrampe)

Abspannung auf eine Wand oder Mauer

  • lichte Breite messen (von Stütze zu Stütze, ggfls. Überlappung einplanen)
  • falls seitliche Keder-Befestigung gewünscht:lichte Breite + 2 cm!
  • lichte Höhe messen (von Oberkante Wand/Mauer bis Unterkante Fette oben)
  • Höhe + 15 cm für Überlappung einplanen