• Warenkorb

    0 Artikel
    0,00 €

    Es befinden sich noch keine Artikel im Warenkorb
  • Konto
    Anmelden

    Bereits angelegtes Kundenkonto nutzen


    Persönliches Kundenkonto erstellen

    Ein Kundenkonto bietet Ihnen folgende Vorteile:
    • Verwaltung Ihrer Adressdaten
    • Statusverfolgung Ihrer Bestellungen (Tracking, etc.)
    • Bestellhistorie

Torgriffe, Torsysteme oder Weidetore - Ihr Zugang zur Weide


Torgriff mit Breitbandverbinder

Weidetor, verstellbar

Flexigate-Torsystem



Wer einen elektrischen Weidezaun plant, sollte berücksichtigen, daß jede Weide mindestens einen Zugang benötigt. Entweder nur, um selbst die Weide zu betreten, um Tiere herauf oder herunter zu führen oder um sie mit dem Schlepper zu befahren. Hierfür stehen unterschiedliche Möglichkeiten zur Verfügung, die wir Ihnen hier, nebst Zubehör, kurz näher vorstellen möchten.

Torgriffe - die preisgünstigste Lösung

Die Anwendung ist denkbar einfach: Man benötigt entsprechend der Reihenanzahl, die gleiche Menge an Torgriffen pro Durchgang.
Das Leitermaterial wird mit den entsprechenden Verbindern am Torgriff befestigt und dieser am gegenüberliegenden Torpfosten an einem sogenannten Torgriff-Isolator eingehakt.

Vorteil:

  • kostengünstig
  • schnell umzusetzen

Nachteil:

  • bei geöffnetem Tor liegt die Litze auf dem Boden, dadurch ensteht ein Energieverlust, z.B. bei Batteriegeräten.
  • Ebenso bietet der restliche Zaun im geöffneten Zustand keine Hütesicherheit mehr - Spannungsabfall!

Torsysteme - die bessere Lösung

Flexible Torsysteme sind eine vernünftige Alternative zu festen Weidetoren. Ihr Funktionsprinzip basiert entweder auf einer einfachen Torfeder, einem elastischen Elektroseil oder auf einem gekapselten Federsystem, das ein schnelles sauberes Aufrollen ermöglicht.

Hier liegen die Vorteile klar auf der Hand. Beim Öffnen des Zaunes, immer mit Hilfe des bereits enthalten Torgriffes, verbleiben die Komponenten direkt am Zaunpfahl, so dass keine herabhängenden Seile zur Gefahr werden können. Desweiteren bleibt die Hütesicherheit des restlichen Zaunes erhalten.

Weidetore - eine feste Größe im Elektrozaunsystem

Nach wie vor findet man das klassische feuerverzinkte Weidetor auf fast jeder Festzaunweide. Und das hat seinen Grund. Eine stabile Bauweise, schnelles Öffnen und Schließen, unterschiedliche Abmessungen sowie eine einfache Montage bieten hier vielseitige Möglichkeiten. Um das Weidetor in den Elektrozaun einzubinden, sollte man den Elektrozaun auf beiden Seiten mit einem doppelt isolierten Erdkabel verbinden und dieses im Erdreich unter dem Tor verlegen. Das geht schneller und ist preiswerter als eine Elektrifizierung des Weidetores.



Haben Sie Fragen zu den Themen Weidezaun-Torgriffe, Torsysteme oder Weidetore? Dann kontaktieren Sie uns – wir sind problemlos über unser Kontaktformular oder telefonisch zu erreichen.